„Save the nature“

 

Die GTB der Wittumschule Urbach hat eine Naturschutzgruppe "Save the nature" gegründet.

Das Ziel dieser Naturschutzgruppe sind spannende Naturerlebnisse, die es hier am Rande des Naturparks „Schwäbisch-Fränkischer Wald“ zu entdecken gibt. Dabei soll die Liebe zur Natur in Wald und Wiese geweckt werden. Abenteuerwanderungen und Tier- und Pflanzenkunde unserer Heimat stehen im Vordergrund. Aber auch der Schutz empfindlicher Naturbiotope, Nistkastenbau und Müllentsorgung und vieles mehr gehören zu unserer Arbeit.

Eine der letzten Naturerlebniswanderungen war eine spannende Spinnensuche auf dem Linsenberg in Urbach. "Igitigit eine Spinne!" schrien die Kids aber nur am Anfang.

Durch saftiggrüne Streuobstwiesen sind wir bis zur Linsenberghütte des schwäbischen Albvereins Urbach gewandert, wo es ein kleines Picknick gab. Dabei gab es viele interessante Insekten wie Bienen, Wespen, Hummeln, Grashüpfer, Ohrwürmer und Schmetterlinge zu bewundern. Aber auch Spinnen haben wir gefunden. Radnetzspinnen, Baldachinspinnen, Jagdspinnen, Trichterspinnen und viele mehr. Da waren einige wunderschöne Exemplare dabei. Die Kreuzspinnen und Wespenspinnen fanden die Kinder am schönsten und das Beuteverhalten beim Fang einer Fliege war unheimlich spannend.

Wusstet Ihr schon, dass es Spinnen auf der ganzen Welt gibt. Spinnen leben im Wasser auf der Erde und können sogar fliegen. Das Spinnen 8 Beine haben und auch bis zu 8 Augen haben können. Dass das Spinnennetz ein echtes Naturwunder aus Spinnenseide ist um Insekten zu fangen.

Wir werden nun ein eigenes Spinnenbuch basteln und bald kommt eine echte Vogelspinne in die Schule.