Kooperation mit dem TC Urbach

Seit nunmehr zwei Jahren bietet Ulli Österle vom TC Urbach an der Wittumschule einmal in der Woche Tennisunterricht für Fünft - und Sechstklässler der Gemeinschaftsschule an. Eine Kooperation zwischen Verein und Schule, die nicht nur für die Schule von unschätzbarem Wert ist, sondern auch beim Württembergischen Tennis-Bund (WTB) einen hohen Stellwert genießt. Deshalb hat dieser nun zehn Schultennis-Sets (zwölf Schläger und Softbälle) verlost, wobei die Urbacher Kooperation zu den glücklichen Gewinnern zählte. Am Freitag wurden die Sets von Christian Efler (Referent Schultennis beim WTB) in einer kleinen Feierstunde auf der Urbacher Tennisanlage an alle Gewinner übergeben. Ein Termin, den sich auch Michael Seiz, stellvertretender Schulleiter an der Wittumschule, dick in seinen Kalender eingetragen hatte. "Uns ist viel gelegen an den Kooperationen mit Vereinen", sagt er. Diese seien ein Zubrot für die Schule und böten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für die Kinder. In diesem Schuljahr haben die AG 14 Jungs besucht, die sonst kaum die Möglichkeit gehabt hätten, Tennis einmal auszuprobieren.

Auf dem Bild von links: Christian Efler (Referent Schultennis WTB), Peter Lutz (TCU-Jugendwart), Ulli Österle (TCU-Jugendteam), Michael Seiz (Stv. Schulleiter Wittumschule) und Christoph Warth (Referent Schultennis Bezirk B).